Schandmaul - Der talisman

Unerreichbar tief verborgen,
vor unvorstellbar langer Zeit,
liegt, fernab menschlicher Sorgen,
ein Zeuge der Unendlichkeit.

Ein Urrelikt aus ersten Tagen,
gar unvorstellbar seine Kraft.
Wer ihn besitzt, der könnt' es wagen,
ein Weltenkönigreich er schafft.

So erzählen es alte Sagen
und so mancher folgt dem Ruf
und viele Suchende erlagen
der Prüfung die man eigens schuf.

Dem Mensch es zu erschweren,
ihn nur wer würdig haben kann.
Den anderen die Macht verwehren –
Die Rede ist vom Talisman.


"Nennt mir die größte Kraft auf Erden,
ohne sie würd' alles sterben,
weil sie aller Anfang war.
Bringt mir ein Stück und ihr seid nah!"

So steht es in den Stein geschrieben,
am großen Tor zum Schoß der Welt.
Es ist das erste von den Sieben,
wer sie löst ist auserwählt.

Heilige Hallen zu erkunden,
es aber niemand sagen kann.
Er wurd' bisher noch nicht gefunden –
Die Rede ist von Talisman.

"Nennt mir die größte Kraft auf Erden.
Ohne sie würde alles sterben,
weil sie aller Anfang war.
Bring mit ein Stück und Ihr seid nah!" [2x]

Writers:

Lyrics ©

Lyrics licensed by LyricFind