Pur - Parkbank

Es tut mir leid,
Wenn ich oft nicht richtig zuhör',
Wenn ich in Gedanken und nicht wirklich bei dir bin.

Es tut mir leid, dass meine Sorgen, meine Nöte, meine Pläne,
Oft viel wichtiger, als deine für mich sind.

Doch es tut mir gar nicht leid, dass ich so fühle, wie ich fühl',
Nein, das tut mir nicht leid

Ich kann dein Licht im Dunkeln sehn',
Ich will mit dir den ganzen Weg lang gehn'.
Bei allen Unterschieden und Problemen,
Kann ich uns doch in der Zukunft grau vertraut,
Auf einer Parkbank sitzen sehn'.

Es tut mir leid, dass ich sehr oft übersehe,
Was du nicht nur für dich, sondern für uns beide tust.
Es tut mir leid, dass ich nicht immer zeigen kann und sagen kann,
Was in mir ist und ja, wie wichtig du mir bist.


Doch es tut mir gar nicht leid, dass es so ist, wie es jetzt ist,
Nein, das tut mir gar nicht leid

Ich kann dein Licht im Dunkeln sehn',
Ich will mit dir den ganzen Weg lang gehn'.
Bei allen Unterschieden und Problemen,
Kann ich uns doch in der Zukunft grau vertraut,
Auf einer Parkbank sitzen sehn'.

Oh oh oh la la na na na

Ich kann dein Licht im Dunkeln sehn'
Ich will mit dir den ganzen Weg lang gehn'.
Bei allen Unterschieden und Problemen,
Kann ich uns doch in der Zukunft grau vertraut,
Auf einer Parkbank sitzen sehn'.

Bei allen Unterschieden und Problemen,
Kann ich uns doch in der Zukunft grau vertraut,
Auf einer Parkbank sitzen sehn'

Lyrics licensed by LyricFind