Pur - Sie sieht die sonne

Wenn die Sterne günstig stehen
Und der Mond die Nacht bestrahlt
Wenn die Stille spricht
Dann ist sie allem Unbegreiflichen so nah
Wenn du sie ganz dringend brauchst
Auch noch ihre Macken magst
Wenn du dich auf sie verlässt
Dann fragt sie nicht, dann ist sie einfach da

In ihr wohnen kleine kostbare Talente
Eins davon ist, immer wieder gut zu tun
Ihr liegt an mir, sie lässt mir freien Raum
Und schenkt mir den Platz
Mich an ihrer Seite auszuruhen

Sie sieht durch die Wolken die Sonne
Und stellt sich hart in den Wind
Sie ist nie zu bequem
Sie hat mir gezeigt
Wie Leichtigkeit gelingt
Wie einfach so was klingt

Ja!


Wenn sie ihre Hand auflegt
Ihre kleinen Wunder wirkt
Dann bin ich wehrlos, völlig hin und weg
Und das grenzt an Zauberei
Ob sie durch die Küche tanzt
Oder Atmosphäre schafft
Ihr müsstet sie mal sehen und mich verstehen
Auch wenn ich übertreib
Und ein Lachen, das sich quält, das durchschaut sie
Ein gelangweiltes Gespräch ist ihr zuviel
Doch keinem Streit, der ihr nötig scheint
Geht sie aus dem Weg
Sie leistet sich ihren eigenen Stil

Sie sieht durch die Wolken die Sonne
Und stellt sich hart in den Wind
Sie ist nie zu bequem
Sie hat mir gezeigt
Wie Leichtigkeit gelingt
Wie einfach so was klingt

Sie sieht durch die Wolken die Sonne
Und stellt sich hart in den Wind
Sie ist nie zu bequem
Sie hat mir gezeigt
Wie Leichtigkeit gelingt

Sie sieht durch die Wolken die Sonne
Und stellt sich hart in den Wind
Sie ist nie zu bequem
Sie hat mir gezeigt
Wie Leichtigkeit gelingt
Wie einfach so was klingt

Lyrics licensed by LyricFind