Pur - Schein und sein

Leider, leider, können wir uns nicht durchschauen
Wir können auch nicht in die Zukunft sehen.
Und leider, leider, gibt es keine Sicherheiten,
Alles kann einmal zu Ende gehen.

Jetzt und hier und
Zwischen uns ist alles so wie's sein soll
Nicht nur scheinbar sondern wahr
Jetzt und hier sind
Lügen und Versprechen gleichfalls überflüssig
Alles selten klar

Schein und Sein

Was ist denn noch wirklich
Was wirkt auf dich ein

Zwischen Schein und Sein

Brauchen wir einander um die Zweifel zu teilen

Du kannst nicht wissen nur vertrauen
Nie sicher sein nur darauf bauen
Nur glauben, dass es gut geht dass es zählt

Du kannst nicht halten was zerfließt
Nur sehen was sich dir erschließt
Du scheinst nicht nur du bist Teil dieser Welt

Schein und Sein

Was ist denn noch wirklich,
Was wirkt auf dich ein

Zwischen Schein und Sein

Brauchen wir einander um die Zweifel zu teilen


Um die Wunden zu heilen

Um auch die Liebe zu teilen

Ich bin dein, du bist mein

Bleib ich dein, bleibst du mein

Schein und Sein

Schein und Sein

Zwischen Schein und Sein

Brauchen wir einander um die Zweifel zu teilen

Du kannst nicht wissen nur vertrauen
Nie sicher sein nur darauf bauen
Nur glauben, dass es gut geht dass es zählt

Du kannst nicht halten was zerfließt
Nur sehen was sich dir erschließt
Du scheinst nicht nur du bist Teil dieser Welt

Schein und Sein

Schein und Sein

Ja du scheinst nicht nur du bist Teil dieser Welt

Lyrics licensed by LyricFind