Schandmaul - Vagabunden

Wir waren Vagabunden
Spielleute, Halunken
Ein Stück vom Dreck der Straße immer im Gepäck
Hatten dort im Dreck das Gold entdeckt
Hielten es bei uns vor der Welt versteckt, wir waren
Kreuzritter auf dem Weg zu (?) gegen Langeweile
Auf das die Last des Alltags fällt in tausend kleine Teile
Geister grauer Tage drohten uns zu fangen
Doch sind wir diesem Schicksal stehts entgangen

Wir drehen die Zeit zurück für einen Augenblick
Zu unbeschwerten Tagen, ein Haufen voll (?) Schritt für Schritt
Holen wir die Zeit zurück, nehmen sie einfach mit
Mit Schalk in den Augen
Drehen wir die Zeit auf Glück

Wir waren Quacksalber, Balsam für die Seele
Schwangen keine Reden, denn das liegt uns nicht
Besser kann es die Musik, die spricht
(?) das war ein Lachen im Gesicht
Wir waren wahre Helden, kreuzten eure Lebenswege
Manchmal sehr euphorisch, manchmal schwer betrübt
Trübes Wasser spült die Zeit uns klar
Um einzutauchen, sehen wie es wirklich war


Wir drehen die Zeit zurück für einen Augenblick
Zu unbeschwerten Tagen, ein Haufen voll (?) Schritt für Schritt
Hol' mir die Zeit zurück, nehmen sie einfach mit
Mit Schalk in den Augen
Drehen wir die Zeit auf Glück

Die Nadel auf Vinyl
Die unseren Weg erzählt
Hat sich in einem Kratzer, einer Runde aufgehängt
Schicksal sei mir gnädig
Ich geb' ihr einen Ruck
Denn ich will die Geschichte hören bis zum Schluss

Zu unbeschwerten Tagen, ein Haufen voll (?) Schritt für Schritt
Hol' mir die Zeit zurück, nehmen sie einfach mit
Mit Schalk in den Augen
Drehen wir die Zeit auf Glück

Writers: Martin Duckstein , Thomas Andy Lindner , Birgit Muggenthaler , Matthias Richter

Lyrics © Inc. , Warner/Chappell Music

Lyrics licensed by LyricFind