Faber - In Paris brennen Autos

In Paris brennen Autos und in Zürich mein Kamin
Wir Zwei sind glücklich, wenn wir beieinander liegen
Auf dieser Welt hier ist Öl mehr wert als Wein
Auf dieser Welt kann ich ohne dich nicht sein

Es ist 'n guter Tag
Der Himmel trägt sein bestes grau
Und wir schauen den Leuten zu
Wie sie sich den Tag versauen
Denn wenn die Arbeit schreit
Bleibt ein Schweizer nie daheim
In einer Stadt mit vielen Uhren hat keiner Zeit

Die Einen ertrinken im Überfluß, die Anderen im Meer
Ein Terrorist sprengt glücklich einen Flughafen leer
Und ein Nazi schiesst zufrieden auf ein Flüchtlingsheim
Da fühlt man sich als Mensch manchmal allein
Unser Dach ist der Himmel, unsere Heimat ist die Welt
Und wir lieben uns wenn draußen alles zerfällt
Und manchmal bin ich froh, dass ich nicht weiß was draußen brennt und
Dass ich alles vergesse wenn du mir ein Lächeln schenkst
Und ich lad dich auf ein Eis ein vielleicht später ein Glas Weißwein
Du flüsterst in mein Ohr, ich hab dich lieb Habibi
Ich flieg dir nach, nach Belgrad, wenn ich grad Zeit hab
Ich liebe dich Habibi
Baby, ich verlass dich nie

Auf dieser Welt hier ist Öl mehr wert als Wein
Auf dieser Welt kann ich ohne dich nicht sein
Auf dieser Welt kann ich ohne dich nicht sein
Auf dieser Welt kann ich ohne dich nicht sein
Auf dieser Welt kann ich ohne dich nicht

Writers: JULIAN POLLINA, TILLMANN OSTENDARP, JANOS MIJNSSEN, MAX KAEMMERLING

Lyrics © Universal Music Publishing Group

Lyrics licensed by LyricFind