Rolf zuckowski - Wo ist das telefon?

Was waren das für Zeiten, es ist gar nicht lange her
Mit halb so vielen Sachen war das Leben halb so schwer
Da stand man ohne Fernbedienung ab und zu noch auf
Und nahm in seiner Wohnung manchen kleinen Weg in Kauf

Inzwischen machen wir im Sitzen beinah alles schon
Wär da nicht hin und wieder dieser hundsgemeine Ton

Wo ist das Telefon
Das jeder hört und keiner
Mit seinem tidladlidladlit?
Wo ist das Telefon?
Es hat sich gut versteckt
Damit man's nicht entdeckt

Es hält uns jung
Bringt uns in Schwung
Wir müssen suchen
Auch wenn wir fluchen
Und ist es endlich dann gefunden
Heißt es mal wieder, falsch verbunden

Wir sind wie neu geboren, ungebremst und kabellos
Die Hands werden kleiner und die Freiheit riesengroß
Nun wissen wirklich alle, dass sie wirklich wichtig sind
Mutter, Vater, Oma, Opa und bald schon jedes Kind


Vom kurzen Draht befreit mach jeder nur noch, was er liebt
So lange, bis es wieder mal ganz unerträglich piept

Wo ist das Telefon,
Das jeder hört und keiner
Mit seinem tidladlidladlit?
Wo ist das Telefon?
Es hat sich gut versteckt
Damit man's nicht entdeckt

Es hält uns jung,
Bringt uns in Schwung
Wir müssen suchen
Auch wenn wir fluchen
Und ist es endlich dann gefunden
Heißt es mal wieder, falsch verbunden

Wo ist das Telefon
Das jeder hört und keiner
Mit seinem tidladlidladlit?
Ich frag mich wo ist das Telefon?
Es hat sich gut versteckt,
Damit man's nicht entdeckt

Und jetzt kann jeder wie er will
Irgendwann und irgendwo
Nur dieser hundsgemeine Ton
Verfolgt uns auch noch auf dem
Wo? Wo? Wo?

Wo ist das Telefon,
Das jeder hört und keiner
Mit seinem tidladlidladlit?
Wo ist das Telefon,
Das jeder hört und keiner
Mit seinem tidladlidladlit?

Lyrics licensed by LyricFind