Pur - Täglich mehr

Hätt' nie geglaubt, dass wir so lang
Denselben Weg gehen
Und dass die kleine Pflanze
Zwischen uns so blüht
Zwar spielt mein Puls nicht mehr verrückt
Nur weil du da bist
Doch du bist Schuld
Dass sich mein Leben wohler fühlt
Blitzlichtsekunden, dann Jahre
Nichts mehr was blendet
Und trotzdem so hell
Aufeinander gesetzt
Nur ganz wenig verloren
Nach all der Zeit ist
Es immer noch so schön
Weiß nicht, wie lang es noch gut geht
Lebenslang lieben ist schwer
Weiß nicht, was uns noch bevorsteht
Doch wir werden uns täglich mehr
Wir werden uns täglich mehr
Sind wir auch weit entfernt
Wir treffen uns bald wieder
An dem Punkt, um den
Wir unsere Kreise ziehen
Und wenn auch manchmal etwas falsch
Beim anderen ankommt
Ist da genug Vertrauen
Lange schon geliehen
Zweifel sind irgendwie nötig
Wer fühlt sich wohl ohne Netz am Trapez
Aufeinander gesetzt, und
Gewonnen bis jetzt
Ich wünsch' uns
Dass es immer wieder glückt
Weiß nicht
Wir brauchen uns täglich mehr
Wir lieben uns täglich mehr
Wir fassen uns täglich mehr
Wir trauen uns täglich mehr
Wir werden uns täglich mehr

Lyrics licensed by LyricFind