Michael wendler - Wir war'n, wir sind, wir bleiben

Mal bist du da, sinnlich und weich
Dann wieder völlig unerreicht
Dein Feuer zerstört mich
Und doch ziehst du mich wieder an
Mal siehst du mich, dann wieder nicht
Doch bist du bei ihm dann tötet es mich
So sehr es auch weh tut
Ich sterbe für dich

Denn wir waren, wir sind, wir bleiben
Immer noch stark und verdammt noch mal, unbesiegt
Denn wir waren, wir sind, wir bleiben
Völlig verrückt und das Beste was es gibt

Der Dumme war ich, das lag nicht an dir
Schau ich zurück, dann schwöre ich mir
Mit wehenden Fahnen werd' ich nicht mehr untergehen
Ich bin wieder da und bring uns ans Ziel
Mit goldener Rüstung, ich weiß was ich will
Du, ich trag' dich auf Händen
Wenn du mich noch willst


Denn wir waren, wir sind, wir bleiben
Immer noch stark und verdammt noch mal, unbesiegt
Denn wir waren, wir sind, wir bleiben
Völlig verrückt und das Beste was es gibt

Denn wir waren, wir sind, wir bleiben
Immer noch stark und verdammt noch mal, unbesiegt
Denn wir waren, wir sind, wir bleiben
Völlig verrückt und das Beste was es gibt

Das Beste was es gibt

Writers: HERMANN NIESIG , Michael Wendler

Lyrics © Rudi Schedler Musikverlag GmbH , editionPlus Verlags GmbH

Lyrics licensed by LyricFind