Mike Singer - Deja Vu

Yeah, yeah, yeah
Yeah, yeah

Oui, ça va bien
Ich schreib' diese Strophen mit Blick auf die Champs-Élysée
Du gönnst mir das nicht, dabei hab' ich dir nie was getan
Hab' immer alles gegeben, mein Traum wurde Realität
An deine eiskalten Blicke hab' ich mich schon lange gewöhnt

Déjà-vu
Alles schon mal gehört alles schon mal gesehen
Wie ein Dé-Déjà-vu
Wie du Lügen verbreitest, Geschichten erzählst
Wie ein Dé-Déjà-vu
Dein Hass gibt mir Recht, also merci beaucoup
Für das Dé-Déjà-vu
Du wünschst mir die Pest, denn Madame wünscht sich ein Rendezvous

Komm, sag, was du willst
Doch erzähl mir nicht, ich hätt' mich verändert
Egal, was du willst
Du sitzt zuhaus, ich flieg' über Länder
Ich fahr' nicht deinen Film
Meiner läuft auf 'nem andern Sender
Komm, sag, was du willst
Es tut mir leid, doch ich kann's nicht ändern

Komm, sag, was du willst
Komm, sag, was du willst
Komm, sag, was du willst
Komm, sag, was du willst

Ey yeah, c'est la vie
Hättest du alles versucht, ja, dann würd' es dir jetzt besser gehen
Aber durch dein Gelaber verschwendest du nur Energie
Du vergleichst dich mit andern, kannst dich dabei selbst nicht mehr sehen
An deine eiskalten Blicke hab' ich mich schon lange gewöhnt

Déjà-vu
Alles schon mal gehört alles schon mal gesehen
Wie ein Dé-Déjà-vu
Wie du Lügen verbreitest, Geschichten erzählst
Wie ein Dé-Déjà-vu
Dein Hass gibt mir Recht, also merci beaucoup
Für das Dé-Déjà-vu
Du wünschst mir die Pest, denn Madame wünscht sich ein Rendezvous

Komm, sag, was du willst
Doch erzähl mir nicht, ich hätt' mich verändert
Egal, was du willst
Du sitzt zuhaus, ich flieg' über Länder
Ich fahr' nicht dein'n Film
Meiner läuft auf 'nem andern Sender
Komm, sag, was du willst
Es tut mir leid, doch ich kann's nicht ändern

Komm, sag, was du willst
Komm, sag, was du willst
Komm, sag, was du willst
Komm, sag, was du willst

Komm, sag, was du willst
Komm, sag, was du willst
Komm, sag, was du willst
Es tut mir leid, doch ich kann's nicht ändern

Komm, sag, was du willst
Doch erzähl mir nicht, ich hätt' mich verändert
Egal, was du willst (ganz egal)
Du sitzt zuhaus, ich flieg' über Länder
Ich fahr' nicht deinen Film
Meiner läuft auf 'nem andern Sender
Komm, sag, was du willst
Es tut mir leid, doch ich kann's nicht ändern

Writers: Jan Platt, Jan Philipp Joseph Bednorz, Marc Adomako, Mike Singer

Lyrics © Budde Music Publishing GmbH

Lyrics licensed by LyricFind