Teesy - Unbetitelt

Sag mir nicht, ich kann nicht so weit gehen
Ich komm schon klar
Tu nicht so als wär nichts
So als wenn du es dir nicht wert bist
Du bist genauso wie ich
Haushoch im Mist
Sag mir was bist du als Frau ohne mich

Es stand nicht zur Wahl
Jetzt mach auf, ich klingel zum zwanzigsten mal
Bitte schau mich nicht so an
Ich brauch deinen Halt
Denn in deinen Armen ist es warm
Draußen ist kalt


Lässt du mich jetzt nicht zu dir zurück
Bin ich hoffnungslos verloren, Baby
Ich streun rum jede Nacht
Bar für Bar
Niemand rettet mich
Und wenn du willst
Geb ich dir die Zeit
Und wenn du willst
Geb ich dir jetzt und hier mein Wort
Und du bist nie mehr allein

Es stand nicht zur Wahl
Jetzt mach auf, ich klingel zum zwanzigsten mal
Bitte schau mich nicht so an
Ich brauch deinen Halt
Denn in deinen Armen ist es warm
Draußen ist kalt

Lyrics licensed by LyricFind