Max herre - Blick nach vorn

Du sitzt noch da, die anderen gehn,
Der Abspann läuft, alle habens mit angesehn,
Und du mitten drin
Du kommst raus, der Tag ist hell,
Blickst nach vorn, versuchst ihn scharf zu stelln,
Und alles verschwimmt

Man sagt, das Leben geht nicht gradeaus,
Und man kriegt nicht immer was man grade braucht
Doch mit jedem Tag der dir Hoffnung gibt,
Mit jedem Ziel das noch vor dir liegt,
Mit all der Sehnsucht die in dir wächst
Blick nach vorn

Mit jeder Wahrheit, die du erkennst,
Mit jedem Zweifel, gegen den du kämpfst
Mit jedem Schlag der dich taumeln lässt
Blick nach vorn

Du trottest so vor dich hin,
Einfach nur 'n bisschen Boden zu gewinnen
Und du weißt nicht wohin
Kannst nicht sehn wohin es führt,
Weil was hinten liegt, seinen Schatten vor dich wirft
Und es ergibt keinen Sinn


Man sagt das Leben geht nicht gradeaus,
Und man kriegt nicht immer was man grade braucht
Doch mit jedem Tag der dir Hoffnung gibt,
Mit jedem Ziel das noch vor dir liegt,
Mit all der Sehnsucht die in dir wächst
Blick nach vorn

Mit jeder Wahrheit, die du erkennst,
Mit jedem Zweifel, gegen den du kämpfst
Mit jedem Schlag der dich taumeln lässt
Blick nach vorn

Und du siehst mit jedem Stück weit, dass du kommst,
Verschiebt sich auch dein Horizont

Mit jedem Tag der dir Hoffnung gibt,
Mit jedem Ziel das noch vor dir liegt,
Mit all der Sehnsucht die in dir wächst
Blick nach vorn

Mit jeder Wahrheit, die du erkennst,
Mit jedem Zweifel, gegen den du kämpfst
Mit jedem Schlag der dich taumeln lässt
Blick nach vorn

Writers: Thomas Huebner , Max Herre , Baris Aladag , FRANK KURUC

Lyrics © Universal Music Publishing Group

Lyrics licensed by LyricFind