Blumfeld - Neuer morgen

Wenn do mit Deiner Kraft am Ende bist
Und die Leere wie ein Spiegel ist
Do bist allein und kommst nicht damit klar
Do siehst dich durch die Straßen gehen
Und kannst die Welt und dich nicht mehr verstehen
Do fühlst dich fremd - nichts ist mehr, wie es war
Und an ein neues Glück zu denken, fällt dir schwer
Es kommt dir vor, als gäb' es keine Hoffnung mehr

Gib nicht auf - es kommt ein neuer Morgen
Laß es raus - den Schmerz und Deine Sorgen
Mach dich frei - von allen falschen Zwängen
Nimm dir Zeit - und lern dich selber kennen

Und wenn do denkst, dass do am Ende bist
Weil die Leere wie ein Spiegel ist
Do schaust dich an und kommst nicht damit klar
Und deine Freunde können dich nicht verstehen
Do möchtest nichts und niemand sehen
Do fühlst nichts mehr und nichts ist, wie es war
Do könntest weinen, doch zu weinen fällt Dir schwer
Es kommt Dir vor, als hätt'st do keine Tränen mehr


Gib nicht auf - es kommt ein neuer Morgen
Laß es raus - den Schmerz und Deine Sorgen
Mach dich frei - von allen falschen Zwängen
Nimm dir Zeit - und lern das Leben kennen

Es lockt Dich raus mit seinem Licht
Alles erstrahlt in seinem Glanz
Die Sonne streichelt dein Gesicht
Davorn spielen Kinder mit 'nem Ball
Und Vögel singen überall:

Gib nicht auf - es kommt ein neuer Morgen
Laß es raus - den Schmerz und Deine Sorgen
Mach dich frei - von allen falschen Zwängen
Nimm dir Zeit - und lern das Leben kennen

Writers: Joachim Distelmeyer

Lyrics © Warner Chappell Music , Inc.

Lyrics licensed by LyricFind