D?Flame - Hörst du mich?
Overige artiesten: Xavier Naidoo

Ich hab dir viele Dinge angetan und muss alles sehr bereuen
Weil meine Augen deine Tränen im Regen sahen, hab ich viel von deiner Liebe verunträumt
Hörst du mich?
Hörst du mich, ich ruf dir zu
Was ich brauche ist Vergebung
Was ich brauch bist du
Hörst du mich
Hörst du mich ich ruf dir zu
Ich brauche nicht viel mehr als Gott und dich

Worte können nicht beschreiben
Wie sehr mir alles Leid tut
Und ich weiß an mich zu denken
Bringt dich heut nur noch zur Weißglut
Ich Trottel habe einfach alles zerstört
Ich kann nur noch hoffen und beten, dass du das hier hörst
Statt aus Fehlern zu lernen , hab ich sie wieder gemacht
Und dafür wird jetzt von dir der Mann im spiegel gehasst
Bei dir hab ich eine Familie mit Liebe gehabt
Trotzdem hab ich wieder nur mit meinen Schniedel gedacht
Ich hab zu viel gespielt und die Konsequenzen verdrängt
Wieso werden wir nur so von unseren Schwänzen gelenkt
Wieso merkt man erst wenn etwas wichtiges weg ist
Wie sehr man es liebt und wie krass man es vermisst
Das schwerste für mich war es die Wahrheit zu erzählen
Weil ich wusste danach wird ein Teil von mir fehlen
Doch ich hatte es satt Menschen die ich liebe zu betrügen
Und ich hatte es satt Menschen die ich liebe zu belügen

Hörst du mich?
Hörst du mich, ich ruf dir zu
Was ich brauche ist Vergebung
Was ich brauch bist du
Hörst du mich
Hörst du mich ich ruf dir zu
Ich brauche nicht viel mehr als Gott und dich


Du nennst es Sex mit Leid ich selbsterkenntnis
Was du jetzt von mir denkst und hälst ist menschlich
Auch wenn es mein Herz zerfetzt lass ich dich gehen
Bete dass Liebe stärker ist als der Hass den ich sehe
Du bleibst mehr als eine Traumfrau für mich
Und ich weiß das es keine da draußen gibt
Die dich ersetzen kann
Glaube mir ich brauche dich wie Gott meine Kinder und mein Augenlicht

Ich hab dir viele Dinge angetan und muss alles sehr bereuen.
Weil meine Augen deine Tränen im Regen sahen, hab ich viel von deiner Liebe verunträumt
Hörst du mich?
Hörst du mich, ich ruf dir zu
Was ich brauche ist Vergebung
Was ich brauch bist du
Hörst du mich
Hörst du mich ich ruf dir zu
Ich brauche nicht viel mehr als Gott und dich

Egal wo ich bin muss ich gegen meine Tränen kämpfen
Wenn ich an den größten Fehler meines Lebens denke
Ich weiß kein Mensch ist Fehlerfrei
Was ist wenn es immer bei den gleichen Fehlern bleibt
Die Seele schreit wenn man den Ausweg verpeilt
Wenn man zu spät begreift was zum Leben reicht
Ist es wirklich time to say good bye
Oder stimmt es das echte Liebe alles verzeiht
Kann Zeit wirklich alle Wunden heilen
Oder sind es für dich nur noch ein paar dumme Zeilen
Hm
Immer wieder die gleichen Fragen
Während ich probiere ohne dich einzuschlafen
Das schlimmste ist das wir jetzt den kleinen haben
Der nix dafür kann das ich daheim versage
Auch wenn du sagst für dich fängt jetzt ein neues Leben an
Hoffe ich dass du mir irgendwann vergeben kannst

Hörst du mich?
Hörst du mich, ich ruf dir zu
Was ich brauche ist Vergebung
Was ich brauch bist du
Hörst du mich
Hörst du mich ich ruf dir zu
Ich brauche nicht viel mehr als Gott und dich

Lyrics licensed by LyricFind