Michael wendler - Summer rain

Und schon wieder fällt der Regen,
Und streichelt meine Haut.
Ich träum' von Wasserfesten Küssen,
du warst mir so vertraut.
Gibt es denn gar nichts mehr was hält,
Auf dieser großen Welt.
Doch am Ende zählt nur wieder,
Wer noch steht, wer überlebt.

Sommerregen,
Deine Macht ist gewaltig ein Segen.
Für die Dürre in mir.
Sommerregen,
du durchsbrichst unvorstellbare Höhen.
Warum löscht du mich nicht.

Schon am Morgen ist es anders,
Die Schwüre sind verhallt.
Wer füllt die Leere auf meinem Kissen,
Zwei Herzen sind zerteilt .
du sagst dein Leben fängt es an,
Das ich im Wege stand.
All das trifft mich noch viel tiefer,
Weißt du nicht was Liebe ist.

Sommerregen,
Deine Macht ist gewaltig ein Segen.
Für die Dürre in mir.
Sommerregen,
du durchsbrichst unvorstellbare Höhen.
Warum löscht du mich nicht.


Sommerregen.

Sommerregen.

Sommerregen,
Deine Macht ist gewaltig ein Segen.
Für die Dürre in mir.
Sommerregen,
du durchsbrichst unvorstellbare Höhen.
Warum löscht du mich nicht.
Sommerregen.

Sommerregen,
Deine Macht ist gewaltig ein Segen.
Für die Dürre in mir.
Sommerregen,
du durchsbrichst unvorstellbare Höhen.
Warum löscht du mich nicht.

Sommerregen.

Lyrics licensed by LyricFind