Udo Juergens - Der Teufel hat den Schnaps gemacht

Als ich in meiner Kneipe saß
Kam ein Mädchen durch die Tür
Sie sah erst mich und dann mein Glas
Und setzte sich zu mir
Sie sagte
Sie sei von der Heilsarmee
Und kann mich nicht versteh'n
Denn sie sah schon manch' braven Mann
Hier vor die Hunde geh'n

Der Teufel hat den Schnaps gemacht
Um uns zu verderben
Ich hör' schon
Wie der Teufel lacht
Wenn wir am Schnaps einmal sterben

Sie war so fromm
Sie war so lieb
Und sie gefiel mir gut
Und freundlich hab' ich ihr erklärt
Dass mir der Schnaps nichts tut
Schon leerte ich das nächste Glas
Sie sprach: „Du tust mir leid
Denn mancher
Der so säuft wie du
Hat's später dann bereut“


Der Teufel hat den Schnaps gemacht
Um uns zu verderben
Ich hör' schon
Wie der Teufel lacht
Wenn wir am Schnaps einmal sterben

Das Mädchen sah mich zärtlich an
Drum trank ich schnell noch aus
Ich legte meinen Arm um sie
Und brachte sie nach Haus
Sie lud mich in ihr Zimmer ein
Und dort erfuhr ich dann
Wer zuviel trinkt
Ist leider oft
Nur noch ein halber Mann

Der Teufel hat den Schnaps gemacht
Um uns zu verderben
Ich hör' schon
Wie der Teufel lacht
Wenn wir am Schnaps einmal sterben

Lyrics licensed by LyricFind