Teesy - Elisabeth

Elisabeth, nein, es war keine Frau bei mir
Du halluzinierst, irgendwer erzählt dir 'ne Soap, Soap
Wer soll das sein? Das bin nicht ich auf dem Foto, ich beweis' es dir!
Da find'st du nix, lass die Finger von meinem Telefon, -fon
Baby, ich weiß, dich zu bremsen macht kein' großen Sinn
Deine Freunde haben Infos und sie wissen, wo ich bin
Du beobachtest mich Tag und Nacht
Wenn ich schlaf', bist du wach
Und dabei sind wir doch gar kein Paar

Es ist wahr, diese Frau treibt mich in den Wahnsinn
So wahr, diese Frau treibt mich in den Wahnsinn, Wahnsinn, oh Babe, bitte sag mir

Elly, ich schwör' dir, meine Geduld ist am Ende
Ich seh' dich hinter diesem Baum da (ich seh' dich, äh, hi!)
Geh nicht vor lauter Liebe über die Grenzen
Du weißt, ich bin fürchterlich heiß, doch Girl

Elisabeth
Süße Liebesdufte?, darum hör mir zu
Was hast du vor?
Wir hatten drei Dates und jetzt kommst du mir so, so
Baby, ich seh', du bist böse, hast du grade demonstriert
Meine Wohnung ist zertrümmert und mein Wagen demoliert
Du beobachtest mich Tag und Nacht
Wenn ich schlaf', bist du wach
Und dabei sind wir doch gar kein Paar


Es ist wahr, diese Frau treibt mich in den Wahnsinn
So wahr, diese Frau treibt mich in den Wahnsinn, Wahnsinn, oh Babe, bitte sag mir

Elly, was soll ich tun, denn du bist und bleibst
Die schönste Frau, die mir begegnet ist
Doch da ist eine Sache, die mich vertreibt:
Du bist wahnsinnig böse, gestört, du bist krank, Girl

„Elly, Elisabeth ich seh' dich!“
„Hallo!“
„Warum verfolgst du mich?“
„Eh ich folge dir weil wir zusammen sind?“
„Zusammen? Sach ma', spinnst du? Wir hatten drei Dates!“
„Aber die waren voll schön!“
„Elisabeth, was los mit dir?“

Es ist wahr, diese Frau treibt mich in den Wahnsinn
So wahr, diese Frau treibt mich in den Wahnsinn, Wahnsinn, oh Babe, bitte sag mir
Es ist wahr, diese Frau treibt mich in den Wahnsinn
So wahr, diese Frau treibt mich in den Wahnsinn, Wahnsinn, oh Babe, bitte sag mir

Lyrics licensed by LyricFind