Blí¼mchen - Taxi, Taxi

Taxi, Taxi

Auf einmal
Ein Gesicht
Unter tausenden Gesichtern
Auf einmal
Ein Gefühl
So irre intensiv
Und ich gehe durch die große Stadt
Die dich irgendwo verborgen hat
Werd' dich suchen an jedem Platz
Du entkommst mir nicht mein Schatz

Taxi, Taxi
Hallo bist du frei?
Ich sah ein Gesicht im Regen
Taxi, Taxi
Fahr' doch nicht vorbei
Du ich muß ihn wiederseh'n
Taxi, Taxi
Fahr' mich durch die Stadt
Ich verlor' ihn aus den Augen
Taxi, Taxi
Hallo bist du frei?
Du ich glaub', ich bin verliebt

Irgendwie
Irgendwo
Werde ich ihn wiederfinden
Irgendwie
Irgendwann
In dem großen Häusermeer
Und ich gehe durch die große Stadt
Die dich irgendwo verborgen hat
Werd' dich suchen an jedem Platz
Du entkommst mir nicht mein Schatz

Taxi, Taxi
Hallo bist du frei?
Ich sah ein Gesicht im Regen
Taxi, Taxi
Fahr' doch nicht vorbei
Du ich muß ihn wiederseh'n
Taxi, Taxi
Fahr' mich durch die Stadt
Ich verlor' ihn aus den Augen
Taxi, Taxi
Hallo bist du frei?
Du ich glaub', ich bin verliebt

Und ich gehe durch die große Stadt
Taxi, Taxi

Taxi, Taxi
Hallo bist du frei?
Ich sah ein Gesicht im Regen
Taxi, Taxi
Fahr' doch nicht vorbei
Du ich muß ihn wiederseh'n
Taxi, Taxi
Fahr' mich durch die Stadt
Ich verlor' ihn aus den Augen
Taxi, Taxi
Hallo bist du frei?
Du ich glaub', ich bin verliebt

Lyrics licensed by LyricFind

Wijzigen Zit er een fout in de songtekst? Wijzig hem dan nu!