Yago - Vakuum

Dir fällt der Himmel auf den Kopf, du
Hast keine Pause, keine Zeit bist nicht bereit
Für mich, für mich und dich!

So viel Himmel über dir, du
Stellst Fragen, so viel Fragen lass uns zu
Denk einmal nicht!
Nimm meine Hand nimm meine Hand und schau mir ins Gesicht

Halt die Luft an
Schalt Den Kopf aus
Und küss mich komm küss mich
Ich bau ein Vakuum
Und sperr die Welt aus
Jetzt küss mich Ich schütz dich
Halt die Luft an
Schalt Den Kopf aus
Uuuuuh
Mhhhh
Komm küss mich!

Du hast mein Himmel umgekippt, du
Machst dich wichtig, machst mich süchtig, du
Machst mich verrückt!


Wo ist oben, wo ist unten?
Unsere Himmel sind versunken
Von Dunkelheit verschlungen
Nimm meine Hand, nimm meine Hand
Und komm mit mir ins Licht

Halt die Luft an
Schalt Den Kopf aus
Und küss mich komm küss mich
Ich bau ein Vakuum
Und sperr die Welt aus
Jetzt küss mich Ich schütz dich
Halt die Luft an
Schalt Den Kopf aus
Uuuuuh
Mhhhh
Komm küss mich!

Himmel über dir, Himmel über mir
Welcher Himmel, welcher Himmel gehört mir?
Himmel über dir, Himmel über mir
Welcher Himmel, welcher Himmel gehört dir?

Halt die Luft an
Schalt Den Kopf aus
Und küss mich komm küss mich
Ich bau ein Vakuum
Und sperr die Welt aus
Jetzt küss mich Ich schütz dich
Halt die Luft an
Schalt Den Kopf aus
Uuuuuh
Mhhhh
Komm küss mich!
Halt die Luft an
Zieh dein Top aus
Und küss mich komm küss mich
Berühr mich! Verführ mich!
Ich halt dich, ich küss dich!
Halt die Luft an
Schalt Den Kopf aus
Uuuuuh
Mhhhh
Komm küss mich!

Lyrics licensed by LyricFind