Yago - Außen Welt

Immer nur immer weiter
Immer mehr, hoch die Leiter
Immer hier, immer dort
Und ohne Wort sofort am selben Ort

Entführ mich, egal wohin
Nimm mich mit, zeig mir wer ich bin
Bau mir eine neue Welt
Und sei das Licht, dass diese Welt erhellt

Loslassen, anfassen,
Geschaffen zum Zug verpassen
Hebe ab, tauche ein
Zu zweit allein, am Horizont vereint


Verlier dich, doch bleib bei dir
Ich bin ganz nah und flüster dir nur: Wir
Berühr dich im Schatten aus Instinkt
Bis dein Herz springt, klingt und singt

Falscher Ort, falsche Zeit
Falsches Leben und nichts was uns befreit
Bewegungslos das Meer verstört
Ist es wahr? dich stört was dir gehört

Komm spür uns, lass dich drauf ein
Lass uns frei wie Wolken sein
Befrei uns, zerstör die Wand
Sei mit mir wie Sand, nimm meine Hand

Lyrics licensed by LyricFind