Yago - Bunte Lichter

Bunte Lichter um uns rum
Tiefe Bässe umhüllen uns
Deine Augen leuchten schwach
Du warst schon viel zu lange wach

Du suchst Halt! lehnst dich an mich
Ich umarme dich ewig
Sind das die Drinks oder bin das Ich?
Sag mir warum ist dir schwindelig?

Und wenn du trinkst, dann küsst du mich
Wieder nüchtern schämst du dich
Ich schmeiß was ein, dann spür ich dich
Und fühle meine Schmerzen nicht

Bunte Lichter um uns rum
Alle Gesichter nur verschwommen
Ein dunkler Schatten greift nach dir
Und deine Stimme klingt in mir

Schließ die Augen, atme ein
Lass mich an deinem Körper sein
Bis du wieder untertauchst
Und ich die nächste Zigarette rauch


Und wenn du trinkst, dann küsst du mich
Wieder nüchtern schämst du dich
Ich schmeiß was ein, dann spür ich dich
Und fühle meine Schmerzen nicht

Ich lieg schon im Koma
Ich spür mein Puls nicht mehr
Du suchst dein Glück woanders
Als wär ich irgendwer

Keine Nachricht
Kein Anruf
Und plötzlich stehst du
Da

Und wenn du trinkst, dann küsst du mich
Wieder nüchtern schämst du dich
Ich schmeiß was ein, dann spür ich dich
Und fühle meine Schmerzen nicht
Und wenn du trinkst, dann küsst du mich
Wieder nüchtern schämst du dich
Ich schmeiß was ein, dann spür ich dich
Und fühle meine Schmerzen nicht

Keine Nachricht
Kein Anruf
Und plötzlich stehst du
Da
Keine Nachricht
Kein Anruf
Und plötzlich stehst du
Da

Lyrics licensed by LyricFind