Prinz pi - Schwarz

Wieder mal bei Nacht kommt alles hoch
Aus den Ecken von meinem Zimmer kommen Monster, die mich holen
Und der Panzer, den ich trage jeden Tag
Er liegt nur nutzlos überm Stuhl und ist nicht da
Ich fühl' mich ohne Schutz und ohne Kraft
Mann, diese Feiglinge kommen immer nur bei Nacht
Die Gedanken drehen sich und ich dreh' durch
Lieg' zerschmettert auf dem Bett wie nach einem Sturz
Von einem Haus auf hartem Boden aus Beton
Die Panik ist mein größter Feind und sie wird kommen
Ich spür' sie schon am Stolpern von meinem Puls
Dann dringt sie in mich durch einen Riss ohne Geduld
Erst ist sie in meinem Bauch, dann überall
Auf dem Boden von dem Brunnen ist es kalt
Und ich hasse meine On-Off-Dauerfreundin-Melancholie
Die man mir auf tausend Meter ansieht

Manchmal ist die Wohnung voller Wärme und voll Licht
Manchmal mag ich sogar da im Spiegel das Gesicht
Manchmal fließt das Lachen meiner Kinder durch den Raum
Außer meiner Frau hab' ich noch niemandem vertraut

Manchmal ist die Wohnung voller Wärme und voll Licht
Manchmal mag ich sogar da im Spiegel das Gesicht
Manchmal fließt das Lachen meiner Kinder durch den Raum
Außer meiner Frau hab' ich noch niemandem vertraut


Es ist, als wenn mich irgendjemand packt
Der mich mehr kennt als ich mich und ich bin nackt
Ich kann mich nicht erinnern, worauf ich eigentlich alles bau'
Und heute Mittag wusste ich das noch genau
Ich hab' Kinder, ich hab' Freunde, hab' ne' Frau
Doch die sind weit weg, in Sekunden wird es grau
Und die Glocke hier um mich schluckt jeden Funken
In einem schwarzen Meer zieht es mich nach unten
Man will nicht reden müssen
Niemand erklären müssen
Sich nicht bewegen müssen
Nur in der Leere sitzen
Die Pillen packen alles nur in Watte, chemisches Weich
Meine Pläne wieder rauszukommen drehen sich im Kreis

Manchmal ist die Wohnung voller Wärme und voll Licht
Manchmal mag ich sogar da im Spiegel das Gesicht
Manchmal fließt das Lachen meiner Kinder durch den Raum
Außer meiner Frau hab' ich noch niemandem vertraut

Manchmal ist die Wohnung voller Wärme und voll Licht
Manchmal mag ich sogar da im Spiegel das Gesicht
Manchmal fließt das Lachen meiner Kinder durch den Raum
Außer meiner Frau hab' ich noch niemandem vertraut

(Yeah, Kira on the phone)

Lyrics licensed by LyricFind