Versengold - Durch den sturm

Komm wir springen in die Brandung
Trotzen allen Widrigkeiten
Tanzen gegen jede Strömung
Schwimmen raus in die Gezeiten
Wir haben's immer so gewollt
Einen Horizont voll Farben
Was sollen wir mit dem Topf voll Gold
Wenn wir den Regenbogen haben

Tauch' mit uns ab
In den Mahlstrom dieser Zeiten
Tauch' mit uns auf
Spül' die Taubheit aus den Ohren
Getauft als Kind der Winde und der Weiten
Fast wie neu geboren
Mit uns durch den Sturm

Schmeiß' die Gläser an die Wände
Auf die andere Teufelmaden
Wir wollen frei sein bis zum Ende
Und kein' Heller dafür zahlen
Wir haben's immer so gewollt
Von Anfang an
Ein Schiff mit euch, das stampft und rollt
Ein Leben lang


Tauch' mit uns ab
In den Mahlstrom dieser Zeiten
Tauch' mit uns auf
Spül' die Taubheit aus den Ohren
Getauft als Kind der Winde und der Weiten
Fast wie neu geboren
Mit uns durch den Sturm

Eure Stimmen sind der Wind
Der uns immer weiter trägt
Der mit uns die Fahrt bestimmt
Und uns bewegt
Endlos Wasser unterm Kiel
Geht es frei und laut hinaus
Der Weg ist nicht nur unser Ziel
Er ist unser Zuhaus'

Tauch' mit uns ab
In den Mahlstrom dieser Zeiten
Tauch' mit uns auf
Spül' die Taubheit aus den Ohren
Getauft als Kind der Winde und der Weiten
Fast wie neu geboren
Mit uns durch den Sturm

Lyrics licensed by LyricFind