Versengold - Funkenflug

Nur ein Funke sagen sie
Im endlos weiten Sternenzelt
Ein Glimmen nur noch irgendwie
Ein kleines Zeichen auf der Welt
Dass irgendwo ein Feuer brennt
Hier im Licht- und Schattenspiel
Dass irgendwo und im Moment
Ein Stern auf Erden fiel

Macht die Feuer an
Lass sie lodern bis zum Himmel
Macht die Nacht zum Tag und dann
Ist es vielleicht hell genug
Macht die Feuer an
Der Spaß ist lange nicht vorbei
Wir drehen auf, wir drehen frei
Und tanzen durch den Funkenflug

Nur ein Funke sagen sie
Eine Idee am Sternenzelt
Zuerst nur bloße Fantasie
Vielleicht verändert sie die Welt
Mit einem Schimmer in der Nacht
Mit einer Glut am Horizont
Die irgendwo ein Licht entfacht
In dem sich jemand sonnt


Macht die Feuer an
Lasst sie lodern bis zum Himmel
Macht die Nacht zum Tag und dann
Ist es vielleicht hell genug
Macht die Feuer an
Der Spaß ist lange nicht vorbei
Wir drehen auf, wir drehen frei
Und tanzen durch den Funkenflug

(Oh, oh, oh, oh, oh)
Das Feuer knistert, lacht und singt
(Oh, oh, oh, oh)
Bis hinauf zum Firmament
(Oh, oh, oh, oh, oh)
Bis der Funke überspringt
(Oh, oh, oh, oh)
Und dein Herz für etwas brennt

Macht die Feuer an
Lasst sie lodern bis zum Himmel
Macht die Nacht zum Tag und dann
Ist es vielleicht hell genug
Macht die Feuer an
Der Spaß ist lange nicht vorbei
Wir drehen auf, wir drehen frei
Und tanzen durch den Funkenflug

Macht die Feuer an
Lasst sie lodern bis zum Himmel
Macht die Feuer an
Wir drehen auf, wir drehen frei
Und tanzen durch den Funkenflug

Writers: Malte Hoyer , Eike Walter Dirk Otten , Sean Steven Lang , Alexander Willms , Daniel Gregory , Florian Jonoske , ULRICH WORTMANN

Lyrics ©

Lyrics licensed by LyricFind