Pete boateng - Nur ein traum
Overige artiesten: Marteria Megaloh

Lauf' entlang an Zäunen und Mauern
Zwischen denen unsre Träume versauern
All die Tags hier sind Zeuge von Trauer
Im Sturm steh' ich wie der letzte leuchtende Tower
Wandeln diesen Hass hier in Kraft um
In Alarmbereitschaft, bin ich ein Wachhund
Tanze mit den Flammen der Nacht und
Find' an jeder Schutzweste den Schwachpunkt
Untergrund-Masken sind schwarz
Zukunft unsrer Kinder in Gefahr
Die Lunge ist taub von dem Rauch in der Luft
Zunge ist blau von dem Staub und dem Schmutz
Straßen so laut wie der Sound in den Clubs
Mein Herz will raus, doch kein Raum in der Brust
Taschen voller Sand, kann nicht rennen
Die Flaschen in der Hand, lass' es brennen, ey

Mir egal, wie hoch sie noch bauen
Mir egal, wie hoch sie noch bauen
Reiß' an dem Zaun, guck mich an, ich reiß' an dem Zaun
Bin bereit, sonst bleibt nur der Traum
Mir egal, wie hoch sie noch bauen
Ganz egal, wie hoch sie noch bauen
Reiß' an dem Zaun (yeah), guck mich an, ich reiß' an dem Zaun
Bin bereit, sonst bleibt nur der Traum

Kein Bock auf Gerede, sauer auf jeden
Mach dich vom Acker, Bauer sucht Esel
Da draußen regiert die Faust ohne Regeln
Trockne aus in der Kehle, Fastfood saugt Staub aus den Mägen
Aufbruchstimmung ohne mit der Wimper zu zucken
Gift in der Lunge, doch Mentalität Schlittenhunde
Die breiten Straßen können Kinder verschlucken
Links, rechts, links, rechts wie Wimbledon gucken
Bassbox, Synthesize, wie immer in der Minderheit
In Windeseile durch den Windkanal, Geschwindigkeit
Wenn der Traum so groß wird, dass er dich von innen zerreißt
Marteria, Belfast-Schal, Simple Minds, yeah


Mir egal, wie hoch sie noch bauen
Mir egal, wie hoch sie noch bauen
Reiß' an dem Zaun, guck mich an, ich reiß' an dem Zaun
Bin bereit, sonst bleibt nur der Traum
Mir egal, wie hoch sie noch bauen
Ganz egal, wie hoch sie noch bauen
Reiß' an dem Zaun, guck mich an, ich reiß' an dem Zaun
Bin bereit, sonst bleibt nur der Traum

Sie sagen, „Verlieren lernt seinen Sinn zu finden“
Ich sag', „Ich hab' nie gelernt meine Timbs zu binden“
Kalte Welt, alte Kennungen
Gang geht mit, falls er fällt, fallen Hemmungen
Im Block keine Räume, alles zu eng
Zwei Zimmer drin, aber mehr Leute als bei Wu-Tang
Jeden Tag Pillen schmeißen, kein Malaria
Ständig sieht einer rot, Lil Yachty, hah
Die Industrienationen killen Afrika
Interessiert hier keinen, nächsten Monat gibt es Hartz wieder
Trotzdem ziehen alle her, nennen es Szene-Kiez
Bonzen-Brieftasche her, nennen es Benefiz
Sozialbau oder Polizeiwachen
Im Käfig wie im Zoo, aber nur die drei Affen
Wunden heilen kann nicht nur die Zeit schaffen
Ich hol' mir meins, darauf kannst du ruhig einen lassen

Mir egal, wie hoch sie noch bauen
Mir egal, wie hoch sie noch bauen
Reiß' an dem Zaun, guck mich an, ich reiß' an dem Zaun
Bin bereit, sonst bleibt nur der Traum
Mir egal, wie hoch sie noch bauen
Mir egal, wie hoch sie noch bauen
Reiß' an dem Zaun, guck mich an, ich reiß' an dem Zaun
Bin bereit, sonst bleibt nur der Traum
Mir egal, wie hoch sie noch bauen
Ganz egal, wie hoch sie noch bauen
Reiß' an dem Zaun, guck mich an, ich reiß' an dem Zaun
Bin bereit, sonst bleibt nur der Traum

Writers: CHRISTIAN DEMAY , STEFAN HINTERLANG , MARTEN LACINY , UCHENNA VAN CAPELLEVEEN , Henrik Miko , Ali Chaudhry , BEAT HALBERSCHMIDT , Marouen Sallami , Pete Boateng

Lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC , BMG Rights Management

Lyrics licensed by LyricFind