Clara Louise - Wenn man nichts mehr vermisst

Du bist gefangen
In deinen eigenen Netz
Hast dich verirrt
Wo findest du dich jetzt?
Du fühlst dich allein
In deinen eigenen Bett
Weil niemand neben dir liegt
Wenn ein Albtraum dich weckt

Also nimm meine Hand
Lauf mit mir durch die Wand
Oh wie schön die Welt auch ist
Wenn man nichts mehr vermisst

Du fühlst dich zu alt
Dabei bist du noch so jung
Hast überall Schmerzen
Dabei bist du kerngesund
Du fühlst dich wie gelähmt
In einer Welt, die niemals still steht
Hast den Überblick verloren
Und deine Träume eingefroren

Bitte nimm meine Hand
Lauf mit mir durch die Wand
Oh wie schön die Welt auch ist
Wenn man nichts mehr vermisst

Writers: Clara Louise, Wolke 8

Lyrics © BMG Rights Management

Lyrics licensed by LyricFind